Der Verein

Spielbetrieb seit 1980
Plätze: 4 Sand
Mitglieder: 151 Mitglieder, davon 40 Kinder
Mannschaftsmeisterschaft: seit 1982
Adresse: Aisting 8, 4311 Schwertberg

Mitgliedschaft:

Hauptmitglied € 110,- Anschlussmitglied € 70,- 
Ermäßigtes Mitglied € 70,- (Bundesheer, Zivildiener, Studenten)
Schüler bis 16 Jahre
 € 30,- (Montagstraining inklusive)
unterstützendes Mitglied
 € 30,- / Anschlussmitglied € 25,-

Raiffeisenbank Schwertberg

IBAN AT49 3461 3000 0010 1857

BIC RZOOAT2L316

2015-04-20 Lastschrift

 

Wir bieten:

Vier gepflegte Tennisplätze mit elektronischem Reservierungssystem, automatischer Spritzanlage, Flutlicht, ein Kleinfeld für Kinder sowie eine Schusswand stehen für den Spielbetrieb zur Verfügung. Für jeden etwas:

  • Meisterschaftsbetrieb mit 2 Herren-/ 1 Damen-Seniorenteam (+45,+55/+35) für die „Profis“ sowie diverse Jugendmannschaften
  • Damentennis (Happy Damen) jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr für Hobbyspielerinnen und Frühschoppendoppel jeden Sonntag von 9:00 bis 11:00 Uhr für alle „Tennis-Experten“.
  • Für die Kinder gibt es jeden Montag ab 18:15 Uhr ein Training mit einem lizenzierten Tennistrainer und erfahrenen Meisterschaftsspielern (im Mitgliedsbeitrag inkludiert)
  • Schnupperkurse werden für Anfänger (Erwachsene + Kinder) auf Anfrage gratis durchgeführt
  • Viele gemeinsame Aktivitäten (Ausflüge, Feiern, ..) machen unsere Sektion auch attraktiv für Nichttennisspieler, die sich uns als unterstützendes Mitglied anschließen
  • Getränke und kleine Imbisse gibt’s in unserem gemütlichen Clubhaus zu einem moderaten Preis

Vereinshymnen:

Hymne_ASKÖ–TennisLied      Hymne_Schornsteinfegerlied

 

 

Geschichte von 1900 bis 2014:

Sektionsleiter
1977 – 1980 Muschitz Herbert
1980 – 1982 Walkner Adalbert
1982 – 1985 Loch Peter
1985 – … Peterseil Rudolf

1900 Der Tennissport war in Schwertberg bereits zur Jahrhundertwende beliebt.
Gespielt wurde im heutigen Parkgelände.

1976 Idee der Vereinsgründung bei einer ASKÖ Vorstandssitzung durch Wögerer Johann.

1977 Gründung der Sektion Tennis; 1. Sektionsleiter Muschitz Herbert.

1979 Baubeschluss von 4 Sandplätzen in Aisting.

1980 Eröffnung der neuen Tennisplätze.

1981 Ein Jahr später, am 18.Juni.1981, fand unter dem damaligen Obmann Falkner
und Sektionsleiter Loch die offizielle Eröffnung der Anlage statt.

2002 bis 2004 Als schwierigstes Jahr war 2002 nach der Hochwasserkatastrophe zu überstehen.

Durch vorbildlichen Einsatz der Vereinsmitglieder wurde innerhalb eines Jahres die komplett zerstörte

Tennisanlage wieder neu aufgebaut inklusive des neu gestalteten Clubhauses, das als Basis für das Vereinsleben dient.

2012/2013 Erweiterung des Clubgebäudes

Platzreservierung
- Login:

- Wochenansicht
  • Keine anstehenden Termine
AEC v1.0.4